Die neue Vorstandschaft des Grünen-Kreisverbandes: die Vorstände Gerd Winklbauer (unten) und Nicole Herzog (mittlere Reihe, links) , Kreiskassiererin Laura Amberger (mittlere Reihe, Mitte) sowie die Beisitzer Jens Schlüter (oben, links), Petra Wulff-Werner (oben, rechts) und Matthias Peschl. - Foto: E.Bauernfeind

Vorstandschaft um Nicole Herzog und Gerd Winkelbauer tagte digital

Viechtach. Die Grünen im Landkreis Regen haben ein neues Führungsduo: Sie wählten Nicole Herzog neu ins Amt der Vorsitzenden und stellten sie Gerd Winklbauer an die Seite, der im Amt bestätigt wurde.
Im Dezember hatte der Kreisverband die fällige Vorstandswahl in einer digitalen Mitgliederversammlung vorbereitet, bei der alle Formalien besprochen wurden und die Kandidatinnen und Kandidaten sich vorstellten. Rechtskonform schloss sich dann eine Briefwahl an, die Ende Januar ausgezählt wurde. Neben der Doppelspitze gehören als Kreiskassierin weiterhin Laura Amberger und als Schriftführerin Eva Bauernfeind an. Jens Schlüter, Petra Wulff-Werner und Matthias Peschl sind die stimmberechtigten Beisitzer. Gewählt wurden mit Christian Zeitlhöfler und Nicole Herzog auch die Delegierten zur Landesdelegiertenkonferenz von 16. bis zum 18. April in Augsburg. Ihre Ersatzleute sind Maria Piller und Susanne Keilhauer.
Bei der ersten – digitalen – Vorstandssitzung besprach die Vorstandschaft nicht nur die Themen fürs nächste Mitgliedertreffen, sondern nahm auch einen Gratulations-Film zum 80. Geburtstag für Günther Holl aus Zwiesel auf, einem „Urgestein“ und politischen Pionier der Partei im Landkreis. − be

Quelle: Passauer Neue Presse vom 18.02.2021

Wir danken der PNP für die freundliche Genehmigung der kostenlosen Nutzungsrechte auf unserer Website.

Kategorien:News 2021
URL:https://gruene-niederbayern.de/aktuelles/einzelansicht/article/neue_gruenen_doppelspitze/